Headerbild_Eiskurs.jpg

Alpines Ausbildungswochenende

Während dem Alpinen Ausbildungswochenende bringen wir dir bei, wie du sicher in den Bergen unterwegs bist. Im ersten Teil der Ausbildung lernst du das Gehen am kurzen Seil im Fels und Eis,  und wie Abseilen ohne einen gebohrten Standplatz abläuft.
Im zweiten Teil der Ausbildung werden wir das Gelernte auf einer Tour anwenden und dabei eigene Erfahrungen sammeln. Es erwarten dich zwei intensive Ausbildungstage, bei denen dir die Möglichkeit geboten wird, ein gutes Fundament für deine eigenen Touren aufzubauen.

Anforderungen: Trittsicheres Gehen in steilem Gelände. Es empfiehlt sich, vorher einen Knotenkurs zu besuchen. Konditionell bist du bereit in einem Tag 1000 Höhenmeter Auf- und Abstieg zu bewältigen. 

Kosten: CHF 190.– pro Person exklusive Lift- und Bahntickets. Ohne Übernachtung.

Durchführung: Das Ausbildungswochenende wird bei jedem Wetter durchgeführt.

Ort: Der Ausbildungsort wird den Verhältnissen angepasst. Detailinfos werden dir wenige Tage vor der Ausbildung per Mail mitgeteilt.

Leitung:
Patrick Röthlin dipl. Bergführer (05./06. Juni & 26. & 27. Juni)
Florian Bossard dipl. Bergführer (14./15. August)

Ausrüstung: Das volle Programm von Steigeisen bis Kletterhelm. Ganz wichtig: steigeisentaugliche Wanderschuhe!

Fehlendes Material kann teilweise bei Ruedi Bergsport gemietet werden. Was genau seht ihr in unserer Mietmaterialübersicht.

Materialliste:
Ausrüstung: 

  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Steigeisentaugliche Wanderschuhe
  • Steigeisen (angepasst an Schuhe)
  • Pickel
  • Kletterseil mind. 30m
  • 5 Schraubkarabiner (3x HMS Karabiner Typ H, 2x Normalkarabiner Typ B)
  • Zwei Eisschrauben
  • Prusikschlinge
  • Zwei Bandschlingen 120cm + 60cm

Kleidung:

  • Kopfbedeckung
  • Sonnenbrille
  • Der Witterung angepasste Kleider
  • Regenjacke
  • Handschuhe

Verpflegung:

  • Lunch für zwei Tage

Anmeldung

Sa, 05.06.2021 bis 06.06.2021  - ausgebucht

Ich habe die AGB’s gelesen und verstanden.

Mir ist bewusst, dass ich die Kosten bei einer Abmeldung von weniger als 7 Arbeitstagen in jedem Fall voll übernehmen muss.


Anmelden